HIGH TEX, STOFF und WILDLEDER IMPRÄGNIERUNG

Jeanshose, einmal behandelt

Es gibt jetzt auch die Möglichkeit, Ihre Alltags- Regen- oder Outdoor-kleidung zu schützen. Ob es eine warmes Getränke ist das auf die Hose oder der plötzliche Regenschauer kommt, durch ein einmaliges behandeln der Kleidung, dringt die Feuchtigkeit oder der Schmutz kaum oder gar nicht erst ein. 

Handtuch einmal einseitig behandelt

Um die Effizenz unserer unter Beweis zustellen, wurde hier die Ecke eines Handtuches einmal ein-gesprüht. Nachdem die einseitige behandelte Fläche des Handtuches getrocknen war, wurde es in einen Eimer mit klarem Wasser getaucht. Das Ergebnis sehen Sie oben auf dem Bild. 

Wildlederschuhe neu, einmal behandelt

Schützen Sie Ihre neue Schuhe gleich von Anfang an richtig, geben Sie dem Schutz und dem Wasser keine Chance erst einzudringen.

 

Wildlederschuhe gebraucht, einmal behandelt

Ihre lieblings Schuhe sollen wieder gegen Schmutz und Wasser geschützt werden? Kein Problem, nach dem der Schuh gereinigt worden und trocken ist, kann dieser mit der Schuh-imprägnierung eingesprüht werden. Das Wasser und der Schmutz dringt somit nicht mehr in die Struktur ein.

Cabrioverdeck Oldtimer, einmal behandelt

Schützen Sie das Cabrio-verdeck Ihres Wagen vor Schmutz und Wasserein-lagerungen. Nachdem das Verdeck gereinigt und trocken ist, besprühen Sie die Stofffläche mit unserer STOFF-Imprägnierung. Je nach Alter und Porigkeit des Stoffes könnte auch eine zweite Behandlung notwendig sein.

 

 

Warum muss ein HIGH-TEX, STOFFE und WILDLEDER Produkt imprägniert werden? 

 

Im März 2014 führte unser Kunde ein begeisterter Outdoor-Sportler sowie Wanderer in der Lüneburger Heide den ultimativen Außentest durch. Die Wettervorhersagen passten perfekt zu diesem Außentest, an diesem Tag waren ergiebigen Regenfälle angekündigt worden, durch den die Wirkung des Hochleistungsimprägnierers unter Beweis gestellt wurden konnte. Nur wenn Funktionstextilien von außen nass werden, lässt sich die Atmungsaktivität nur durch eine wirksame Imprägnierung darstellen und erhalten.

 

Warum muss eine Funktions- und Hightextilie überhaupt imprägniert werden?

Auch heute benötigen Funktions- und Hightextilien eine regelmäßige Imprägnierung, dieses Abstände sind abhängig vom Einsatzbereich.

Sie fragen sich sicherlich warum? Sollen Funktions- und Hightextilien nicht ohnehin wasserdicht sein? Richtig. Eine Funktions-membranen ist in der Regel in ihrer Grundeigenschaft atmungsaktiv, aber für Wasser und Feuchtigkeit undurchlässig. Ein starker Regenschauer ändert hier auch nichts, jedoch ist die Außentextilien entscheidend. Ohne eine atmungsaktive Außentextilie nützt die beste Membrane nichts. Damit diese Funktion bestehen bleibt, muss die Außentextilie trocken bleiben.

 

Natürlicher Schütz

Die hochwirksame Imprägnierung unterstützt die Funktion von Outdoor-Textilien. Durch das Imprägnierspray werden sie maximal wasserabweisend, ohne dass ihre Atmungsaktivität eingeschränkt wird. Durch das drucklose Imprägnierspray wird beim Sprühen auf das Material eine extrem haltbare Schutzschicht gebildet, eine flexible Gitterstruktur lässt die Feuchtigkeit von innen als Dampf nach Außen entweichen. Ist eine Funktionstextilien vor einem Regenschauer nicht imprägniert worden, nimmt das obere Gewebe das komplett Wasser auf. Hierdurch wird eine undurchlässige Barriere über der wasserdichten, luftdurchlässigen Funktionsmembran gebildet. Die warme Luft vom Körper kann nicht mehr nach außen abziehen und die Atmungsaktivität der Funktionskleidung ist gestört. Nun  entsteht der Eindruck, dass die Funktionstextilie „undicht“ sei, weil sich  an der Innenseite die Feuchtigkeit sammelt.

 

Wetterfester Allround-Schutz für Outdoor-Funktionsmaterialien

Neben der STOFF Linie haben wir mit WETTERFEST nun eine weitere Innovation für Funktionstextilien entwickelt. Diese bietet damit eine effektive Pflege und einen wetterfesten Allround-Schutz für Outdoor-Produkten. Es eignet sich zum  Beispiel für dein Einsatz auf Softshell- Jacken, Sportschuhe, Zelt, Rucksack, etc. 

 

Anwendung ohne Geruchsbelästigung

Unsere Imprägnierungen können bedecklose auch in geschlossenen Räumen verwendet werden. 

 

 

 

Einfacher gesagt: für alle flexiblen Oberflächen

 

Anwendung

Anwendungsbereiche: 

STOFFImprägnierung ist eine nicht filmbildende Imprägnierung zum Schutz von HIGH-TEX, Stoffen und WILDLEDER. Die Imprägnierung trocknet nach der Applikation fast unsichtbar aus und erhält so das natürliche Aussehen der Oberfläche. Sie vermindert das Eindringen von Wasser und den darin gelösten Schmutzpartikeln.

 

Wirkungsweise: 

STOFFImprägnierung bewirkt den sogenannten Lotus-Effekt: Flüssige Substanzen perlen auf der Oberfläche ab und können nur vermindert in die behandelte Oberfläche eindringen. Die behandelten Stoffe werden so nachhaltig vor Verschmutzungen geschützt und die Oberfläche behält ihre vorgesehene Optik. Die applizierte Imprägnierung entfaltet ihre vollständige Wirkung nach 48 Stunden. Die Imprägnierung, vergilbt nicht, ist wasserdampfdiffusionsoffen, alkali- und UV-beständig.

 

Vorbereitung: 

Der zu schützende Stoff muss vor Applikation sauber, trocken sowie staub- und fettfrei sein.

 

Verarbeitung: 

STOFFImprägnierung ist unverdünnt und gleichmäßig auf die zu schützende Oberfläche aufzutragen. Geeignet für den Auftrag sind Rollen mit kurzen Fasern, Schaumgummiwalzen und Sprühgeräte. Die Verarbeitungstemperatur sollte + 5 °C nicht unterschreiten.

 

WIR EMPFELHEN DRINGESTVORHER AUF EINER TESTFLÄCHE AUSZUPROBIEREN.

 

Verbrauch: 

Je nach Beschaffenheit des Stoffes.

 

Reinigung der Arbeitsgeräte: 

Werkzeuge und Geräte nach Gebrauch gründlich mit Wasser und einem milden Reinigungsmittel säubern.

 

Lagerung: 

Das Produkt muss nach der Verwendung wieder dicht verschlossen werden. Direkte Sonneneinstrahlung, Frost- und Hitze-Einwirkungen sind zu vermeiden

 

Gefahrenhinweise: 

Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten.

 

Sicherheitshinweise: 

Unter Verschluss aufbewahren, darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Berührungen mit den Augen und der Haut vermeiden. Bei Augenkontakt sofort gründlich mit Wasser ausspülen und Arzt konsultieren. Bei Hautkontakt gründlich mit Wasser reinigen. In geschlossenen Räumen für Raumlüftung sorgen, beim Versprühen eine geeignete Schutzmaske tragen. Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen.

 

Entsorgung:

Produkt darf nicht in das Grundwasser, in Gewässer oder in die Kanalisation gelangen. Entsorgung des Inhalts und des Behälters gemäß den örtlichen, regionalen, nationalen und internationalen Vorschriften

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten, rufen Sie einfach an unter:

+49 (0) 4105 58 50 720

info (att) eco-pore.com

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.